14.11.2020 | 20:00 Uhr | Schloss Rosenstein | 20:00

FÄLLT AUS African Open Mic Night

Made in Stuttgart

Die African Open Mic Night gibt Schwarzen, afrikanischen und afrodiasporischen Stimmen aus Stuttgart und Umgebung eine Bühne. Egal ob singen, lesen, dichten, tanzen, performen oder Gedanken teilen, alles ist erlaubt. Das Event wird organisiert von der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD Stuttgart).

Das African Open Mic ist aus Stuttgart nicht wegzudenken und ein beliebtes und geschätztes Event der BI*PoC Community in Stuttgart (Black, Indigenous und People of Color). Für das Made In Stuttgart Festival wird die African Open Mic Night in einer Special Version stattfinden. Aufgrund der aktuellen Corona  Auflagen wird das Event nur begrenzte Plätze zur Verfügung stellen können und auch zeitlich auf eine Stunde begrenzt sein. Daher werden bei diesem Event ausschließlich ausgewählte Schwarze und afrodiasporische Künstler*innen den Abend mit ihrer Kunst, ihren Gedanken und Energie bereichern. In einer Welt in der Menschen marginalisiert werden wird der eigene Ausdruck, die eigene Kunst zum Ventil und Sprachrohr. Daher steht dieses Event ganz explizit gegen jede Form der Diskriminierung,Rassismus, Antisemitismus, antimuslimischem Rassismus, Sexismus, Klassismus, Colorism, Homophobia, Transphobia, Ableism, Ageism, Fat Shaming, Xenophobia, und so weiter.

„The African Open Mic Night is a unique space to express oneself without having to fear to be judged and silenced.“  Zitat einer Künstlerin

English Version

The “African Open Mic Night” stages Black, African and Afro-diasporic voices out of Stuttgart and its region and gives them a space where they are heard and seen. No matter if it's singing, reading, poetry, dancing, performing or sharing thoughts - everything is possible. The event is organized by the Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD Stuttgart).

Stuttgart would not be the same without the well-established “African Open Mic Night” which is a highly appreciated event in the Bl*PoC Community of Stuttgart (Black, Indigenous and People of Colour).

Contributing to the “Made In Festival Stuttgart” the African Open mic Night will take place in a special edition. Regarding the current Corona regulations free seats and stage time are limited and the black and Afro-diasporic artists performing will be set beforehand. However, with their refreshing thoughts and energy the artists will capture and enrich the audience. In a world where marginalized voices are silenced, this night the own expression is turned into thought provoking and moving art. Explicitly rejecting any form of discrimination the event stands for mutual human appreciation.

Facebook Seite der African Open Mic Night:
https://www.facebook.com/africanopenmicstuttgart/

Instagram Seite der African Open Mic Night:
https://www.instagram.com/africanopenmicstuttgart/

Teilnahme als Künstler*in: Schwarze, afrodiasporische Künstler*innen, die performen wollen, können sich bei isdstuttgart@isdonline.de anmelden. Spontane Performances können bei diesem Event leider nicht stattfinden.

Tickets: Tickets gibt es direkt über die Ticket-Hotline des Naturkundemuseums unter Tel.: 0711/8936-282.