Offene Stellen

Kurator für fossile Säugetiere (m/w/d) in der Abteilung Paläontologie

Das Staatliche Museum für Naturkunde Stuttgart ist mit seinen beiden Standorten Museum am Löwentor und Schloss Rosenstein mit mehr als 150 Mitarbeitern eines der größten Naturkundemuseen Deutschlands und versteht sich als zukunftsorientierte Forschungs- und Bildungseinrichtung. Es verfügt über eine große und international angelegte känozoische Säugetiersammlung. Darunter befinden sich so berühmte Funde wie der Steinheimer Schädel (Homo steinheimensis).

Wir suchen eine/n hochmotivierte/n, teamfähige/n Wissenschaftler/in mit ausgeprägtem Forschungsinteresse mit folgenden Aufgaben:

  • Qualitativ hochwertige sammlungsbasierte Forschung zu fossilen Säugetieren, einschließlich Forschungsgrabungen
  • Regelmäßige Publikationen in international angesehenen Zeitschriften
  • Entwicklung interdisziplinärer Forschungsprojekte und Drittmitteleinwerbung
  • Management, Erhalt und Ausbau der Sammlung fossiler Säugetiere nach internationalem Standard
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Kompetenz in der Führung technischer Mitarbeiter/innen und von Studierenden

Wir erwarten:

  • Promotion in Paläontologie/Geowissenschaften/Biowissenschaften
  • Umfassende Kenntnis fossiler Säugetierfaunen, vorzugsweise aus verschiedenen geologischen Perioden
  • Expertise in Systematik, Phylogenie, Evolution, Palökologie und Fossillagerstätten
  • Herausragende Publikationsleistungen
  • Erfahrung im Umgang mit wissenschaftlichen Sammlungen
  • Erfahrung mit nationalen und internationalen wissenschaftlichen Kooperationen und interdisziplinären Projekten
  • Erfahrung mit Forschungsgrabungen
  • Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Bereitschaft zur Lehre an Hochschulen im Rahmen der Dienstaufgaben
  • Teamfähigkeit, Bereitschaft zu interner Gremienarbeit und Interesse an der gemeinsamen Durchführung von interdisziplinären Projekten mit paläontologisch und  rezentbiologisch forschenden Kolleg/innen des SMNS
  • Betreuung von technischen Mitarbeitern und Studierenden
  • Exzellente mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit
  • Grundkenntnisse der deutschen Sprache oder Bereitschaft, Deutsch zu lernen

Wir bieten Ihnen:

  • Die Möglichkeit, Ihre Karriere in einem international bekannten Forschungsmuseum mit erstklassiger Infrastruktur fortzuführen
  • Spannende Forschungsprojekte in einem internationalen und multidisziplinären Forschungsumfeld
  • einen attraktiven Arbeitsplatz im Zentrum Stuttgarts
  • Gleitzeit und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Unterstützung Ihrer Mobilität mit einem monatlichen Zuschuss zum JobTicket BW
  • Teilhabe am betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Ggf. Unterstützung bei der Erlangung deutscher Sprachkenntnisse

Die Vergütung erfolgt nach E13 TV-L. Die Stelle ist zunächst auf 5 Jahre befristet, eine Verstetigung der Stelle wird in Aussicht gestellt. Die offizielle Sprache ist Deutsch, aber englische Bewerbungen sind gleichermaßen willkommen. Die Stelle soll im Januar 2021 besetzt werden. Das SMNS strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, die Erhöhung des Frauenanteils an und bittet daher qualifizierte Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Bitte richten Sie  Ihre elektronische Bewerbung mit Lebenslauf, drei Referenzen, Publikationsliste, Übersicht Ihrer Sammlungserfahrung, Forschungsausblick (max. 3 Seiten) und eine Liste eingeworbener Drittmittel in einer einzigen PDF-Dateibis spätestens 6. September 2020 an curfossilmammals@smns-bw.de. Die Vorstellungsgespräche sind für den 17. und 18. September 2020 vorgesehen.

Des Weiteren fügen Sie bitte drei wichtige Publikationen als PDF bei. Für weitere Informationen stehen Ihnen Frau Prof. Dr. Johanna Eder (johanna.eder@smns-bw.de) und der Abteilungsleiter Dr. Rainer Schoch (rainer.schoch@smns-bw.de) zur Verfügung.

Datenschutzrechtliche Hinweise für Bewerberinnen und Bewerber können unserer Homepage unter „Stellen“ entnommen werden.

Text der Ausschreibung zum Download

Aufsichtsdienst / Kasse

Zur Zeit keine freien Stellen

Praktika

Das Naturkundemuseum Stuttgart bietet interessierten Schülern, Lehramts- und Pädagogikstudenten sowie Studenten naturkundlicher Fachrichtungen die Möglichkeit im Rahmen eines Praktikums einen Einblick in verschiedene Arbeitsbereiche zu bekommen. Generell ist keine Vergütung möglich.

Mehrwöchige studienbegleitende Praktika sind wählbar in einer der vier Forschungsabteilungen möglich. Außerdem in den Bereichen Vermittlung, Bibliothek oder Marketing.

In unseren einwöchigen BoGy-Praktika besuchen Schüler die vier Forschungs-abteilungen (Botanik, Entomologie, Paläontologie, Zoologie) sowie den Bereich Vermittlung/Museumspädagogik. Alternativ ist für entsprechend interessierte Schüler auch ein einwöchiges Praktikum ausschließlich im Bereich Vermittlung/Museumspädagogik möglich.

Wir prüfen im Einzelfall, ob in der gewünschten Zeit und der gewünschten Abteilung freie Plätze zur Verfügung stehen. 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (s. angehängte pdf-Formulare) an das Staatliche Museum für Naturkunde Stuttgart: museum(at)smns-bw.de.

Aktuelle Info:

Im Jahr 2020 ist leider kein BoGy-Praktikum bei uns möglich.

Für das erste Halbjahr 2021 sind alle BoGy-Plätze bereits belegt.

Bewerbungsformular BoGy

Bewerbungsformular studienbegleitendes Praktikum

Bundesfreiwilligendienst am Naturkundemuseum Stuttgart

Das Staatliche Museum für Naturkunde Stuttgart ist eines der größten Naturkundemuseen Deutschlands und versteht sich als zukunftsorientierte Forschungs- und Bildungseinrichtung. 

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes können Sie uns in den wissenschaftlichen Sammlungen (Botanik, Entomologie, Zoologie), der Abteilung Kommunikation oder der Haustechnik tatkräftig unterstützen. 

Die Tätigkeit wird im Rahmen der Bestimmungen des Bundesfreiwilligendienstes vergütet und erfordert einen zeitlichen Aufwand von 39,5 h / Woche (Vollzeit). Der Bundesfreiwilligendienst dauert 12 Monate. Der Einsatzort ist Stuttgart. Gute Kenntnisse in Officeprogrammen sind erwünscht.

 Tätigkeitsbeschreibung:

  • Mithilfe bei der Öffentlichkeitsarbeit und Museumspädagogik (z.B. bei Vorbereitung und Unterstützung bei der Durchführung von Veranstaltungen)
  • Mithilfe in den Sammlungen durch einfache Sammlungs-, Dokumentations- und Ordnungsarbeiten (z.B. Hilfe beim Einordnen, Etikettieren, Sortieren von Trocken- und Nassmaterial, Kontrolle und Auffüllen von Sammlungsgläsern, halbautomatisiertes Einscannen von Insektensammlungskästen; Hilfe bei Sammlungsumzügen)
  • Mithilfe beim Auf-, Ab- und Umbau von Ausstellungen
  • allgemeine Büroarbeiten in der Öffentlichkeitsarbeit und im wissenschaftlichen Bereich (Ordnungs- und organisatorische Arbeiten)
  • allgemeine Hilfe beim Hausmeister

Ihre Ansprechpartnerin am Naturkundemuseum ist Frau Banholzer, Tel. 0711/8936-113, lucia.banholzer@smns-bw.de. Ihre Bewerbung schicken Sie bitte an Frau Banholzer und Frau Woog, friederike.woog@smns-bw.de, Tel. 0711/8936-253.


AKTUELLE INFORMATION:

Das SMNS nimmt noch bis 16.08.2020 Bewerbungen von Interessenten entgegen, die ihren BFD zum 01.10.2020 hin beginnen wollen.

Ihre Bewerbung sollte neben einem Anschreiben, Lebenslauf und einem aktuellem Zeugnis vor allem die Angabe enthalten, für welche(n) Bereich(e) des Museums Sie sich besonders interessieren. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Bewerbung überdies in einer einzigen PDF-Datei schicken, vielen Dank!

Bitte beachten Sie, dass Frau Banholzer von 30.07. bis 07.08.2020 im Urlaub ist. In dieser Zeit richten Sie Ihre Fragen bitte an Frau Woog. Eingegangene Bewerbungen werden nach meiner Rückkehr umgehend gesichtet und beantwortet. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

BFD-Flyer