Offene Stellen

Wiss. Projektmitarbeiter (m/w/d) Trossinger Plateosauriden (Promotionsstelle)

Das Staatliche Museum für Naturkunde Stuttgart (SMNS) sucht zum 1. März 2021 oder später eine/n hochmotivierte/n wissenschaftliche/n Projektmitarbeiter/in (m/w/d) mit Interesse an Wirbeltierpaläontologie und Paläoökologie mit der Möglichkeit zur Promotion zum Thema „Trossinger Plateosauriden“ (3 Jahre Finanzierung). Das Museum ist eine international anerkannte Forschungseinrichtung und verfügt über umfangreiche fossile und rezente Sammlungen.

Das Projekt:

Die obertriassische Trossingen-Formation (Knollenmergel) ist eine klassische Fossillager-stätte und stellt einen der reichsten Dinosaurier-Fundpunkte der Trias weltweit dar. Das SMNS hat seit über hundert Jahren maßgebliche Grabungen an der Fundstelle durchgeführt und dabei sedimentologische und taphonomische Daten erfasst, die nun mit morphologischen Befunden an den ergrabenen Plateosauriden integriert werden sollen. Ziel ist es, ausgehend von den wahrscheinlich über mehrere hunderttausend Jahre hinweg abgelagerten Trossinger Funden, die morphologische Diversität und mögliche Wechselbeziehungen zwischen dem Dinosaurier Plateosaurus und den schwankenden Vegetations- und Klimabedingungen der späten Trias zu analysieren.

Betreuer des Projektes ist Prof. Dr. Rainer Schoch (SMNS/Universität Hohenheim).

Wir erwarten:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Paläontologie/Geowissenschaften (Master, Diplom oder äquivalent) oder der Biologie mit entsprechender Vertiefung/ Fachkenntnissen im Bereich Paläontologie
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Interesse an wissenschaftlicher Sammlungsarbeit
  • Von Vorteil ist die Forschungserfahrung mit fossilen Reptilien (v.a. Morphologie)

Bitte beachten Sie: Die Anstellung erfolgt am SMNS in Stuttgart. Vom/von der Stelleninhaber/in wird die Teilnahme in einem Doktorandenprogramm der Universität Hohenheim erwartet mit dem Ziel, die Promotion zu erlangen. 

Wir bieten Ihnen:

  • Die Möglichkeit, Ihre Karriere in einem international bekannten Forschungsmuseum mit erstklassiger Infrastruktur zu beginnen
  • Intensive fachliche und persönliche Begleitung des Promotionsvorhabens
  • Spannende Forschungsprojekte in einem internationalen und multidisziplinären Forschungsumfeld
  • einen attraktiven Arbeitsplatz im Zentrum Stuttgarts
  • Gleitzeit und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Teilhabe am betrieblichen Gesundheitsmanagement

Die Vergütung erfolgt nach E13 TV-L, 50%. Die Stelle ist zum 1. März 2021 oder später zu besetzen und ist auf 3 Jahre befristet.

Bitte richten Sie Ihre elektronische Bewerbung – in einer einzigen PDF-Datei, max. 5 MB – mit Anschreiben, Lebenslauf, Kontaktdaten zweier Referenzen, relevanten Zeugnissen und einer 1-seitigen Darstellung Ihrer Forschungsinteressen und -erfahrungenbis spätestens  20.01.2021 an phd-plateosauriden@smns-bw.de. Die Vorstellungsgespräche sind für den 29. Januar 2020 vorgesehen.

Für Informationen und Fragen steht Ihnen Prof. Dr. Rainer Schoch, Tel. 0711/ 8936-143 gerne zur Verfügung.

Das SMNS strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, die Erhöhung des Frauenanteils an und bittet daher qualifizierte Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher Eignung vorrangig eingestellt.

Datenschutzrechtliche Hinweise für Bewerberinnen und Bewerber können unserer Homepage unter „Stellen“ entnommen werden.

Ausschreibungstext als PDF

wissenschaftliches Volontariat Abteilung Kommunikation zum 01.03.2021

Das Staatliche Museum für Naturkunde Stuttgart (SMNS) ist mit seinen beiden Standorten Museum am Löwentor und Schloss Rosenstein mit mehr als 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eines der größten Naturkundemuseen Deutschlands und erfüllt eine Vielzahl von Aufgaben in Forschung, Bildung und Lehre.

Voraussetzung ist der Abschluss eines Hochschulstudiums (Master, Magister, Diplom (Univ.)), vorzugsweise im Bereich Kulturmanagement, Kommunikationswissenschaften oder in einem ähnlichen Fachbereich.

Erste Erfahrungen in Unternehmenskommunikation und/oder Öffentlichkeitsarbeit/Journalismus sind erforderlich. Kreativität, Eigeninitiative und Teamgeist sollten Sie mitbringen. Kenntnisse im Bereich empirischer Sozialforschung (Durchführung und Auswertung von Befragungen) und Erfahrung im Bereich Soziale Medien sind vorteilhaft.

Während der Ausbildung am Museum erhält die Volontärin/der Volontär auch Einblicke in die anderen Bereiche des Museums.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Presse-/Medienarbeit
  • Interne Kommunikation
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen
  • Projektmitarbeit bei Ausstellungsvorhaben
  • Mitarbeit im Bereich Museumsmarketing
  • Mitarbeit im Bereich Sponsoring, Fundraising

Das wissenschaftliche Volontariat ist auf 2 Jahre befristet. Die Vergütung beträgt 50% von E 13 TV-L bei einer regulären Wochenarbeitszeit von 39,5 Stunden. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt eingestellt und im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Bewerbungen richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen ausschließlich online (eine Datei, max. 5 MB) bis spätestens 10.01.2021 an volo.marketing@smns-bw.de. Die Auswahlgespräche werden in der KW 4 2021 stattfinden. Für nähere Informationen zum Volontariat steht Ihnen Herr Wilhelm (Telefon 0711/8936-104) gerne zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten nicht automatisch verschlüsselt werden. Durch Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese im Zuge des Auswahlverfahrens an die beteiligten Entscheidungsträger und Beratungsgremien unter Einhaltung aller Vorgaben der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) weitergegeben werden.

Hier die Ausschreibung als PDF

Aufsichtsdienst / Kasse

Zur Zeit keine freien Stellen

Praktika

Das Naturkundemuseum Stuttgart bietet interessierten Schülerinnen und Schülern, Lehramts- und Pädagogikstudstudierenden sowie Studierenden naturkundlicher Fachrichtungen die Möglichkeit im Rahmen eines Praktikums einen Einblick in verschiedene Arbeitsbereiche zu bekommen. Generell ist keine Vergütung möglich.

Mehrwöchige studienbegleitende Praktika sind wählbar in einer der vier Forschungsabteilungen möglich. Außerdem in den Bereichen Vermittlung, Bibliothek oder Marketing.

In unseren einwöchigen BoGy-Praktika besuchen Schülerinnen und Schüler die vier Forschungsabteilungen (Botanik, Entomologie, Paläontologie, Zoologie) sowie den Bereich Vermittlung/Museumspädagogik. Alternativ ist für entsprechend interessierte Schülerinnen und Schüler auch ein einwöchiges Praktikum ausschließlich im Bereich Vermittlung/Museumspädagogik möglich.

Wir prüfen im Einzelfall, ob in der gewünschten Zeit und der gewünschten Abteilung freie Plätze zur Verfügung stehen. 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (s. angehängte pdf-Formulare) an das Staatliche Museum für Naturkunde Stuttgart: museum(at)smns-bw.de.

Aktuelle Info:

Aufgrund von Corona-Schutzmaßnahmen sind bis auf Weiteres keine BoGy-Praktika möglich.

Bewerbungsformular BoGy

Bewerbungsformular studienbegleitendes Praktikum

Bundesfreiwilligendienst am Naturkundemuseum Stuttgart

Das Staatliche Museum für Naturkunde Stuttgart ist eines der größten Naturkundemuseen Deutschlands und versteht sich als zukunftsorientierte Forschungs- und Bildungseinrichtung. 

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes können Sie uns in den wissenschaftlichen Sammlungen (Botanik, Entomologie, Zoologie), der Abteilung Kommunikation oder der Haustechnik tatkräftig unterstützen. 

Die Tätigkeit wird im Rahmen der Bestimmungen des Bundesfreiwilligendienstes vergütet und erfordert einen zeitlichen Aufwand von 39,5 h / Woche (Vollzeit). Der Bundesfreiwilligendienst dauert 12 Monate. Der Einsatzort ist Stuttgart. Gute Kenntnisse in Officeprogrammen sind erwünscht.

 Tätigkeitsbeschreibung:

  • Mithilfe bei der Öffentlichkeitsarbeit und Museumspädagogik (z.B. bei Vorbereitung und Unterstützung bei der Durchführung von Veranstaltungen)
  • Mithilfe in den Sammlungen durch einfache Sammlungs-, Dokumentations- und Ordnungsarbeiten (z.B. Hilfe beim Einordnen, Etikettieren, Sortieren von Trocken- und Nassmaterial, Kontrolle und Auffüllen von Sammlungsgläsern, halbautomatisiertes Einscannen von Insektensammlungskästen; Hilfe bei Sammlungsumzügen)
  • Mithilfe beim Auf-, Ab- und Umbau von Ausstellungen
  • allgemeine Büroarbeiten in der Öffentlichkeitsarbeit und im wissenschaftlichen Bereich (Ordnungs- und organisatorische Arbeiten)
  • allgemeine Hilfe beim Hausmeister

Ihre Ansprechpartnerin am Naturkundemuseum ist Frau Banholzer, Tel. 0711/8936-113, lucia.banholzer@smns-bw.de. Im Falle einer Bewerbung schicken Sie diese bitte jeweils an Frau Banholzer und Herrn Ulrich Schmid, Leiter der Abt. Kommunikation: ulrich.schmid@smns-bw.de, Tel. 0711/8936-263.

Hinweise zur Bewerbung:

Generell sollte Ihre Bewerbung neben einem Anschreiben, Lebenslauf und einem aktuellem Zeugnis vor allem die Angabe enthalten, für welche(n) Bereich(e) des Museums Sie sich besonders interessieren. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Bewerbung überdies in einer einzigen PDF-Datei schicken.

Bitte beachten Sie die Fristen, in denen wir Ihre Bewerbungen entgegen nehmen!


AKTUELLE INFORMATION:

Alle verfügbaren Plätze für das Jahr 2020/21 sind bereits vergeben!

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen für das Jahr 2021/22 nicht so lange im Voraus vorhalten können; bitte sehen Sie deshalb von der Zusendung von Bewerbungsunterlagen zum gegenwärtigen Zeitpunkt ab.

Ab Juni 2021 nimmt das SMNS wieder schriftliche Bewerbungen von interessierten Bewerberinnen und Bewerbern entgegen. Bitte beachten Sie entsprechende Ankündigungen auf dieser Webseite.

BFD-Flyer